Die Qualitäten des chinesischen Essens

Teilt es
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin

Die Hauptmerkmale der reichhaltigen und lebendigen chinesischen Küche sind ihre abwechslungsreiche Farbe, ihr aromatischer Geschmack und ihr hervorragender Geschmack. Diese drei Qualitäten machen es zu einem Kunstwerk, das die Menschen genießen können und nicht nur köstlich sind.

Farbe, Duft und köstlicher Geschmack sind wesentliche Bestandteile der authentischen chinesischen Küche und sollten nicht übersprungen werden.

Verschiedene Farben:

Lebensmittel mit einer Vielzahl von Farben können den Appetit normalerweise erheblich steigern. Die Zubereitung der chinesischen Küche hat lange Zeit großen Wert auf die Präsentation gelegt. Einer der Leitsätze bei der Zubereitung von Speisen ist es, Farbtöne zu wählen, die fröhlich, hell und harmonisch sind. Fügen Sie dazu der Hauptzutat zwei oder drei verschiedenfarbige Komponenten als Dekoration hinzu. Als Ergebnis werden Sie der ästhetische Wert und der Geschmack der Speisen begeistern.

Aromatischer Geschmack

Der Geschmack des Essens ist entscheidend. Um die unterschiedlichen Gerüche der Materialien, wie z. B. faule, fischige und Hammelgerüche, zu überdecken, werden manchmal Anis, chinesische Kaktusaschesamen, Zimt und andere Gewürze verwendet. Andere Zutaten wie Schalotten, Ingwer, Knoblauch oder Chili, Kochwein und Sesamöl werden ebenfalls verwendet, um den Speisen einen wohlriechenden Geschmack zu verleihen.

Hervorragender Geschmack

Geschmack, der als Essenz der chinesischen Küche gilt, kann in fünf Gruppen eingeteilt werden: süß, sauer, bitter, scharf und salzig. Der Geschmack der Lebensmittel wird durch die Verwendung von Gewürzen wie Sojasauce, Zucker, Essig und Salz in den richtigen Mengen und zur richtigen Zeit beeinflusst. Entsprechend den unterschiedlichen Geschmäckern der Menschen gibt es im riesigen Land China zahlreiche Essgewohnheiten, darunter „südsüß“, „nordsalzig“, „ostscharf“ und „westsauer“. Köche in Südchina verwenden tendenziell mehr Zucker als in anderen Regionen. Eine der „acht Küchen“, die Jiangsu-Küche, steht für „südsüß“. In der Shandong-Küche wird mehr Salz verwendet, und die besten Chili-liebenden Regionen sind Hunan, Gubei, Jiangxi, Guizhou und Sichuan. Menschen aus Shanxi, Fujian, Guangxi und dem Nordosten bevorzugen Lebensmittel mit saurem Geschmack.

Zehn bis zwölf Gäste versammeln sich oft um einen Tisch für die reichliche Auswahl eines Banketts. Sie servieren köstliche warme und kalte Speisen mit verschiedenen Geschmäckern und Aromen, die auf vielfältige Weise zubereitet werden. Jeder ist schockiert von der reichhaltigen chinesischen Ernährungskultur und den vielen Farbnuancen des Essens.

Chinesische Kochkultur

Die Esskultur ist tief in Chinas Vergangenheit als einer Nation verwurzelt, die Höflichkeit hoch schätzt. Tischmanieren sind für Besucher und Gäste in chinesischen Häusern und Restaurants von entscheidender Bedeutung, und die gezeigten besonderen Aufmerksamkeiten werden Ihren Genuss Ihrer Mahlzeiten ausnahmslos steigern und Sie bei guter Laune halten.

Ehre zuerst

Es ist eine große Tradition, andere am Tisch zu respektieren, insbesondere ältere Menschen, Lehrer und Besucher, während man sich gut um die Jungen kümmert.

Chinesen betonen häufig die kindliche Hingabe. Seit vielen Jahren ist es üblich, die feinste oder beste Küche zuerst den Familienältesten anzubieten. Die einfachen Leute in der Antike hatten ein schwieriges Leben, aber sie versuchten dennoch, den älteren Eltern zu helfen, die es für selbstverständlich hielten.

Auch wenn jeder, den Sie in China treffen, freundlich und herzlich ist, sollten Sie ihn trotzdem respektvoll behandeln. Der Gastgeber könnte vor dem Essen ein paar Grußworte sagen. Bevor der Gastgeber “Bitte viel Spaß” oder ähnliches sagt, sollten die Gäste nicht mit dem Essen beginnen, da dies Respektlosigkeit ausdrückt und Ressentiments weckt.

Wenn Gastgeber den Tisch decken, platzieren sie die Hauptgerichte in der Mitte und die Ausstattung in gleichmäßigen Abständen. Wenn die Hauptgerichte dekorativ am Tisch präsentiert werden, sei es durch Schneiden oder auf andere Weise, werden sie vor den wichtigen Gästen und hochrangigen Mitgliedern der Party angerichtet. Auch das zeugt von Tugend.

Newsletter

Subscribe to our newsletter for update informations, recipes or insight

Neuester Beitrag